Homepage  >  Veranstaltungen  >  Picador Guest Professorship for Literature

Picador Guest Professorship for Literature

"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera
"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera
"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera
"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera
"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera
"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera
"Black Feminism" im Heimathafen mit Morgan Jerkins, Alice Hasters & Teresa Bücker, Foto: Phil Dera

Die Universität Leipzig hat gemeinsam mit dem Picador Verlag, dem Deutschen Akademischen Austauschdienst und dem Veranstaltungsforum Holtzbrinck Publishing Group die Picador Guest Professorship for Literature an der Universität Leipzig eingerichtet, die der Vermittlung und kritischen Reflexion der anglo-amerikanischen Literatur dienen soll.

Die Demokratie der Sprache und Literatur

Ein Leitmotiv der Picador Gastprofessur ist die Demokratie der Sprache und Literatur. Umgesetzt wird dieser Anspruch in dem Zusammentreffen junger erfolgreicher Autorinnen und Autoren englischer Sprache mit Studierenden der Universität Leipzig auf einer gemeinsamen Ebene, dem literarischen Arbeiten. Diese Vermittlung gelebter Literatur trägt dazu bei, das Fach nach internationalem Vorbild zu profilieren und so in einer Vorreiterrolle unter amerikanischen und anglistischen Programmen in Deutschland zu platzieren. Eingeladen werden Autor*innen, Drehbuchschreiber*innen und Kritiker*innen. Arrivierte Autor*innen werden ebenso angesprochen wie Newcomer*innen und Autor*innen der Avantgarde.

Wintersemester 2019/2020

Morgan Jerkins ist Autorin, Journalistin und Redakteurin. Sie ist Absolventin der Princeton University und Bennington College Writing Seminars, ehemalige Mitherausgeberin bei Catapult, Lehrerin für Sachbücher am MFA-Programm der Columbia University und Senior Editor der Zeitschrift ZORA. Ihr Debüt, "This Will Be My Undoing: Das Leben an der Schnittstelle von Schwarz, Weiblich und Feministisch im (weißen) Amerika" hat viel Lob und Anerkennung dafür erhalten, wie es "die soziale Dynamik, die seit Jahrhunderten die Realitäten amerikanischer schwarzer Frauen diktiert, deutlich artikuliert" (New York Times Book Review). Die Essay-Kollektion wurde zum Bestseller der New York Times, zum Editors' Choice Pick der New York Times, zum Barnes & Noble Discover Pick und zum PEN/Diamonstein-Spielvogel Award for the Art of the Essay ernannt. Derzeit arbeitet sie an ihrem zweiten und dritten Buch - einem narrativen Sachbuch und einem Roman.

 

Picador Professor für das Sommersemester 2019 Josh Weil, Foto: Andreas LammPicador Ehrengast Don Mee Choi, Foto: Andreas LammKatja Kanzler begrüßt das Publikum, Foto: Andreas LammGrußworte von Beate Schücking, Rektorin der Universität Leipzig, Foto: Andreas LammGrußworte von Andreas F. Wilkes, Geschäftsführer des Veranstaltungsforums der Holtzbrinck Publishing Group, Foto: Andreas LammDon Mee Choi liest aus Ihrem Buch, Foto: Andreas LammJosh Weil liest im alten Senatssaal, Foto: Andreas LammAndreas Wilkes, Katja Kanzler, Don Mee Choi, Josh Weil, Beate Schücking, Friederike Busch und Gabriele Pisarz-Ramirez im alten Senatssaal der Universität Leipzig, Foto: Andreas Lamm
Picador Professor für das Sommersemester 2019 Josh Weil, Foto: Andreas Lamm
Picador Ehrengast Don Mee Choi, Foto: Andreas Lamm
Katja Kanzler begrüßt das Publikum, Foto: Andreas Lamm
Grußworte von Beate Schücking, Rektorin der Universität Leipzig, Foto: Andreas Lamm
Grußworte von Andreas F. Wilkes, Geschäftsführer des Veranstaltungsforums der Holtzbrinck Publishing Group, Foto: Andreas Lamm
Don Mee Choi liest aus Ihrem Buch, Foto: Andreas Lamm
Josh Weil liest im alten Senatssaal, Foto: Andreas Lamm
Andreas Wilkes, Katja Kanzler, Don Mee Choi, Josh Weil, Beate Schücking, Friederike Busch und Gabriele Pisarz-Ramirez im alten Senatssaal der Universität Leipzig, Foto: Andreas Lamm

Sommersemester 2019

Josh Weil ist in den Appalachen im Südwesten von Virginia geboren und lebt derzeit mit seiner Familie in der Sierra Nevada in Nordkalifornien. Als Stipendiat der Fulbright Foundation, der MacDowell Colony, des Merrill House und des Virginia Center for Creative Arts war er der Writer-in-Residence der Gilman School, der Distinguished Visiting Writer der Bowling Green State University, Grisham Writer-in-Residence an der University of Mississippi und renommierter Dozent bei den Sozopol-Schreibseminaren. Zudem lehrte Weil an der Columbia University, der New York University, der New School, dem Brooklyn College, dem Sierra Nevada College und dem Bennington College.

Er hat den Roman “The Great Glass Sea”, die Novellen-Sammlung “The New Valley” und die Kurzgeschichten-Sammlung “The Age of Perpetual Light” geschrieben. Seine Bücher wurden weltweit bekannt und mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt. Für seinen Debütroman erhielt Josh Weil den Sue Kaufman First Fiction Award, The New Writers Award und wurde 2009 von der Jury des National Book Award zu den »5 Under 35« gezählt. „The Great Glass Sea“ wurde mit dem Dayton Literary Peace Prize, dem GrubStreet National Book Prize sowie dem Library of Virginia’s Literary Award in Fiction ausgezeichnet. Sein neuster Roman „The Age of Perpetual Light” erhielt den California Book Award. Weils Kurzgeschichten wurden mit dem Pushcart-Preis ausgezeichnet.

  • Tristan Hughes, Wintersemester 2006/07
  • James Hopkin, Sommersemester 2007
  • John Haskell, Wintersemester 2007/2008
  • Chuck Klosterman, Sommersemester 2008
  • Nancy Kress, Wintersemester 2008/2009
  • Catherine Chung, Sommersemster 2009
  • Olen Steinhauer, Wintersemester 2009/2010
  • Christian Hawkey, Sommersemester 2010
  • Nathalie Handal, Wintersemester 2010/2011
  • Shannon Cain, Sommersemester 2011
  • Porochista Khakpour, Wintersemester 2011/2012
  • Fiona Maazel, Sommersemester 2012
  • Alexander Chee, Wintersemester 2012/2013
  • Calvin Baker, Sommersemester 2013
  • Jennine Capó Crucet, Wintersemester 2013/2014
  • Guillermo Verdecchia, Sommersemester 2014
  • Michael Lowenthal, Wintersemester 2014/2015
  • Lauren K. Alleyne, Sommersemester 2015
  • Linh Dinh, Wintersemester 2015/2016
  • Justin Torres, Sommersemester 2016
  • Paul La Farge, Wintersemester 2016/2017
  • Tom Drury, Sommersemester 2017
  • Daniel Peña, Wintersemester 2017/2018
  • Rajesh Parameswaran, Sommersemester 2018
  • Sasha Pimentel, Wintersemester 2018/2019

Daten und Informationen

Morgan Jerkins
USA

Seminare
Black Women and Their Interior Lives in Literature
Creative Nonfiction Workshop

Lesung Leipzig
26. Oktober 2019
Galerie für Zeitgenössische Kunst

Lesung Berlin
11. November 2019
Heimathafen Neukölln
Infos


Weitere Informationen
Homepage of the Picador Guest Professorship for Literature
Homepage Institute for American Studies Leipzig

Partner

Follow us:

 
  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Torstraße 42
    10119 Berlin
    Geschäftsführerin
    Friederike Busch

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    Veranstaltungsforum Holtzbrinck auf Facebook
    © 2021 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH