Homepage  >  Veranstaltungen  >  Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

Moderator Till Nassif begrüßt das Publikum, Foto: Peter HimselAndreas Wilkes, Michael Göring und die Podiumsrunde, Foto: Peter HimselMichael Göring, ZEIT-Stiftung, Foto: Peter HimselImpulsvortrag Reiner Haseloff, Foto: Peter HimselTill Nassif im Gespräch mit Jule Specht, Foto: Peter HimselDas Publikum, Foto: Peter HimselModerator Till Nassif und Podiumsgäste Jule Specht, Sharon Dodua Otoo, Reiner Haseloff (li nach re), Foto: Peter HimselFragen aus dem Publikum, Foto: Peter HimselSharon Dodua Otoo, Foto: Peter HimselFoto: Peter Himsel
Moderator Till Nassif begrüßt das Publikum, Foto: Peter Himsel
Andreas Wilkes, Michael Göring und die Podiumsrunde, Foto: Peter Himsel
Michael Göring, ZEIT-Stiftung, Foto: Peter Himsel
Impulsvortrag Reiner Haseloff, Foto: Peter Himsel
Till Nassif im Gespräch mit Jule Specht, Foto: Peter Himsel
Das Publikum, Foto: Peter Himsel
Moderator Till Nassif und Podiumsgäste Jule Specht, Sharon Dodua Otoo, Reiner Haseloff (li nach re), Foto: Peter Himsel
Fragen aus dem Publikum, Foto: Peter Himsel
Sharon Dodua Otoo, Foto: Peter Himsel
Foto: Peter Himsel

Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich auch in Deutschland immer weiter. Politische, wirtschaftliche und soziale Gegensätze prallen aufeinander und gefährden den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer modernen Gesellschaft. Dabei ist dieser Zusammenhalt für die Stabilität eines Gemeinwesens und auch der Demokratie von großer Bedeutung. Mit der Veranstaltungsreihe „Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ greifen die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und das Veranstaltungsforum der Holtzbrinck Publishing Group seit 2017 diese Frage auf und diskutieren das Thema in einer Reihe von Podiumsrunden.

Thema "Identität und Identifikation. Heimat im Wandel?" - 10. Oktober 2018

Eine gemeinsame Heimat verbindet. Aber über was reden wir, wenn wir über Heimat und Identifikation diskutieren? Über einen geographischen Raum oder über ein Gefühl? Kann es eine die Gesellschaft umspannende Definition von Heimat geben, wenn der Begriff in einem hohen Maße an persönliche Empfindungen geknüpft ist und wie wichtig ist ein gemeinsames Verständnis von Identität für den Zusammenhalt einer Gesellschaft?

Podiumsgäste:
Dr. Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt
Sharon Dodua Otoo, Mutter, Autorin und Aktivistin – Initiative Schwarze
Menschen in Deutschland e.V.
Prof. Dr. Jule Specht, Institut für Psychologie, Humboldt-Universität zu Berlin

Moderation: Till Nassif, TV-Moderator

Dr. Nina Smidt, ZEIT-Stiftung, Foto: Phil DeraStefan Schmidt bringt das Publikum zum Singen, Foto: Phil DeraNadine Kreutzer moderiert das Gespräch, Foto: Phil DeraPodiumsgäste Stefan Schmidt, Sookee, Michael Barenboim und Moderatorin Nadine Kreutzer (li nach re), Foto: Phil DeraSookee, Foto: Phil DeraMichael Barenboim, Foto: Phil DeraStefan Schmidt, Foto: Phil DeraSookee und Michael Barenboim, Foto: Phil DeraFragen aus dem Publikum, Foto: Phil DeraFoto: Phil Dera
Dr. Nina Smidt, ZEIT-Stiftung, Foto: Phil Dera
Stefan Schmidt bringt das Publikum zum Singen, Foto: Phil Dera
Nadine Kreutzer moderiert das Gespräch, Foto: Phil Dera
Podiumsgäste Stefan Schmidt, Sookee, Michael Barenboim und Moderatorin Nadine Kreutzer (li nach re), Foto: Phil Dera
Sookee, Foto: Phil Dera
Michael Barenboim, Foto: Phil Dera
Stefan Schmidt, Foto: Phil Dera
Sookee und Michael Barenboim, Foto: Phil Dera
Fragen aus dem Publikum, Foto: Phil Dera
Foto: Phil Dera

Thema "Die Sprache der Musik. Inklusiv oder Exklusiv?" - 16. Mai 2018

Musik ist ein wichtiger "Ort" des Begegnens, des minteinander Wirkens und Verstehens und des gemeinsamen Hörens. Wie inklusiv oder exklusiv kann Musik sein? Welche Auswirkung hat die Bedeutung von Musik, Künstlerinnen und Künstlern und ihrer Werke für den Zusammenhalt einer Gesellschaft?

Podiumsgäste:
Michael Barenboim, klassischer Geiger und Leiter der Abteilung Kammermusik der Barenboim-Said Akademie
Stefan Schmidt, Pianist und Leiter des Straßenchors Berlin e.V.
Sookee, Rapmusikerin

Moderation: Nadine Kreutzer

 

Prof. Göring, ZEIT-Stiftung, Foto: Peter HimselImpulsvortrag, Prof. Dr. Norbert Lammert, Foto: Peter HimselFoto: Peter HimselPodiumsgäste Norbert Lammert, Titus Dittmann, Gyde Jensen, Evelyn Seibert (li nach re), Foto: Peter HimselPublikum, Foto: Peter HimselPodiumsrunde, Foto: Peter HimselPublikumsfrage von Dr. Nina Smidt, ZEIT-Stiftung, Foto: Peter HimselPublikumsfrage von Martin Patzelt, MdB, Foto: Peter HimselNorbert Lammert im Gespräch mit Gästen nach der Diskussion, Foto: Peter Himsel
Prof. Göring, ZEIT-Stiftung, Foto: Peter Himsel
Impulsvortrag, Prof. Dr. Norbert Lammert, Foto: Peter Himsel
Foto: Peter Himsel
Podiumsgäste Norbert Lammert, Titus Dittmann, Gyde Jensen, Evelyn Seibert (li nach re), Foto: Peter Himsel
Publikum, Foto: Peter Himsel
Podiumsrunde, Foto: Peter Himsel
Publikumsfrage von Dr. Nina Smidt, ZEIT-Stiftung, Foto: Peter Himsel
Publikumsfrage von Martin Patzelt, MdB, Foto: Peter Himsel
Norbert Lammert im Gespräch mit Gästen nach der Diskussion, Foto: Peter Himsel

Thema "Halt und Haltung. Für morgen oder von gestern?" - 31. Januar 2018

Gesellschaft als Ganzes bedarf der Pflege, aber lässt sich dies in einer Gesellschaft mit stark ausgeprägten Einzelindividuen und ihren Interessen noch umsetzen? Wir wollen dabei auch der Frage nach der Gewalt in der Gesellschaft nachgehen und welche gemeinschaftlichen Bindekräfte vorhanden sind, die der Gewalt – sei es verbale oder körperliche – etwas entgegensetzen können.

Podiumsgäste:
Titus Dittmann, Social Entrepreneur und Gründer skate-aid
Gyde Jensen, Mitglied der FDP-Bundestagsfraktion und jüngste Abgeordnete des Deutschen Bundestages
Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundestagspräsident a. D., Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung

Moderation: Evelyn Seibert, Korrespondentin SWR, ARD-Hauptstadtstudio

 

Daten und Informationen

10. Oktober 2018
19.00 Uhr
Kalkscheune, Johannisstr. 2, 10117 Berlin

Thema
Identität und Identifikation. Heimat im Wandel?

Weitere Informationen
www.zeit-stiftung.de

Veranstalter

Kooperationspartner

  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Taubenstraße 23
    10117 Berlin
    Geschäftsführer
    Andreas F. Wilkes

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    © 2018 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH