Homepage  >  Veranstaltungen  >  Gesellschaftlicher Zusammenhalt

Was hält unsere Gesellschaft zusammen?

Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich auch in Deutschland immer weiter. Politische, wirtschaftliche und soziale Gegensätze prallen aufeinander und gefährden den gesellschaftlichen Zusammenhalt in unserer modernen Gesellschaft. Dabei ist dieser Zusammenhalt für die Stabilität eines Gemeinwesens und auch der Demokratie von großer Bedeutung. Mit der Veranstaltungsreihe „Was hält unsere Gesellschaft zusammen?“ greifen die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius und das Veranstaltungsforum der Holtzbrinck Publishing Group seit 2017 diese Frage auf und diskutieren das Thema in einer Reihe von Podiumsrunden.

Die Podiumsdiskussion zum Thema "Mobilität. Gesellschaftliche Aufgabe oder Privileg des Einzelnen?" am 31. März 2020 wird im Zusammenhang mit dem Coronavirus leider ausfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Ein Nachholtermin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Daten und Informationen

31. März 2020
19.00 Uhr
Kalkscheune, Johannisstr. 2, 10117 Berlin

Thema
Mobilität. Gesellschaftliche Aufgabe oder Privileg des Einzelnen?

 

Die Podiumsdiskussion wird im Zusammenhang mit dem Coronavirus leider ausfallen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Ein Nachholtermin wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Veranstalter

Kooperationspartner

  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Torstraße 42
    10119 Berlin
    Geschäftsführer
    Andreas F. Wilkes

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    Veranstaltungsforum Holtzbrinck auf Facebook
    © 2020 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH