Homepage  >  Veranstaltungen  >  Kampagne Wissenschaftsfreiheit

Kampagne Freiheit der Wissenschaft

Die Allianz der Wissenschaftsorganisationen feiert mit einer bundesweiten Kampagne das Grundgesetz, mit dem seit 70 Jahren die Wissenschaftsfreiheit geschützt wird.

"Kunst und Wissenschaft, Forschung und Lehre sind frei.
Die Freiheit der Lehre entbindet nicht von der Treue zur Verfassung."

Artikel 5, Abs. 3 Grundgesetz


Mit Debattenbeiträgen, Diskussions-Veranstaltungen, Vorträgen, Interviewreihen und einem Podcast beschäftigt sich die Kampagne mit den unterschiedlichen Aspekten von Wissenschaftsfreiheit. Wie gehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit dieser Freiheit um? Wo muss Wissenschaft sich noch mehr erklären? Wo ist die Freiheit gefährdet und wo stößt sie an ethische Grenzen? Alle Informationen zur Kampagne und zu den Veranstaltungen gibt es auf wissenschaftsfreiheit.de.

Die Allianz-Kampagne setzt ein Zeichen für die Bedeutung der Freiheit in Forschung und Lehre, die das Grundgesetz ermöglicht. Sie endet mit einer prominent besetzten Abschlussveranstaltung am 26. September 2019 im Futurium in Berlin. Hier wird die Bedeutung von Bildung und Wissenschaft für eine offene, sich im Wandel befindende Gesellschaft nochmals thematisiert werden.

Daten und Informationen

Thema
70 Jahre Grundgesetz - Wissenschaftsfreiheit

Zeitraum
März - 26. September 2019

Weitere Informationen
www.wissenschaftsfreiheit.de

Mitglieder der Allianz

  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Taubenstraße 23
    10117 Berlin
    Geschäftsführer
    Andreas F. Wilkes

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    © 2019 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH