Homepage  >  Veranstaltungen  >  Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus  >  Presseinformationen

Pressemitteilung
25 Jahre Auszeichnung von Qualitätsjournalismus - Georg von Holtzbrinck Preise für Wissenschaftsjournalismus verliehen

 

Stuttgart, 13. Oktober 2020 – Der Vorsitzende der Jury, Dr. Stefan von Holtzbrinck, zeichnet die Preisträgerinnen und Preisträger 2020 des Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus aus. Dr. Eva Wolfangel erhält den Preis in der Kategorie Text, das Redaktionsteam des NDR Norbert Grundei, Korinna Hennig, Anja Martini und Katharina Mahrenholtz wird zusammen mit Prof. Dr. Christian Drosten in der Kategorie elektronische Medien ausgezeichnet. Cedric Engels erhält die Auszeichnung für die Kategorie Nachwuchs.

Eva Wolfangel, freie Wissenschaftsjournalistin, wird in Anerkennung ihrer herausragenden wissenschaftsjournalistischen Arbeiten mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus 2020 in der Kategorie Text ausgezeichnet.
Die Vielschichtigkeit ihrer Beiträge im Bereich Psychologie, Informatik und Künstliche Intelligenz ist beeindruckend. Mit geschliffener Sprache, fundiert recherchiert, mit wissenschaftlichem Tiefgang und gekonnten Perspektivwechseln berichtet sie verständlich und zugleich unterhaltend über zukunftsrelevante Wissenschaftsthemen. In ihren journalistischen Beiträgen gelingt es Eva Wolfangel sehr überzeugend komplexen Wissenschaftsthemen zusammen mit den gesellschaftlichen Aspekten den Lesenden anschaulich nahe zu bringen. Sie trägt damit in vorbildlicher Weise zur Vermittlung von Wissenschaft und Forschung an eine breite Öffentlichkeit bei.

Das Coronavirus-Update Team, bestehend aus dem Redaktionsteam von NDR Norbert Grundei, Korinna Hennig, Anja Martini und Katharina Mahrenholtz wird zusammen mit dem Virologen Prof. Dr. Christian Drosten in Anerkennung ihrer herausragenden wissenschaftsjournalistischen Arbeiten mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus 2020 in der Kategorie Elektronische Medien ausgezeichnet. Die eindringliche Tiefe und klare Verständlichkeit der tagesaktuellen Coronavirus-Update Information und Aufklärung ist beeindruckend. Der regelmäßige NDR-Info Podcast zur Covid-19-Pandemie ordnet neue wissenschaftliche Erkenntnisse und die darauf basierenden gesellschaftspolitischen Maßnahmen sehr
prägnant ein. Mit guter faktenbasierter Hintergrundrecherche, einem innovativen Medienformat und mit einem führenden Wissenschaftler im Mittelpunkt, ist der Podcast Coronavirus-Update eine überzeugende und authentische journalistische Arbeit, die gekonnt Öffentlichkeit herstellt für lebenswichtige Wissenschafts- und Forschungsthemen. Das Team des Coronavirus-Update trägt mit Ideen, Mut und Ausdauer in vorbildlicher Weise zur verantwortungsvollen Vermittlung von Wissenschaft und Forschung an eine breite Öffentlichkeit bei.

Cedric Engels, freier Filmproduzent, wird in Anerkennung seiner herausragenden wissenschaftsjournalistischen Arbeiten mit dem Georg von Holtzbrinck Preis für Wissenschaftsjournalismus 2020 in der Kategorie Nachwuchs ausgezeichnet. Seine anspruchsvollen und sehr differenzierten wöchentlichen Wissens-Videos, veröffentlicht auf seinem YouTube-Kanal Doktor Whatson, widmen sich komplexen Themen aus Wissenschaft und Forschung. Mit dem geschickten Einsatz filmischer Möglichkeiten und dramaturgischer Elemente schafft es Cedric Engels mit Experimenten, Animation, Zeitraffer und Interviews mit Wissenschaftlern im Labor, auch fachfremde Zuschauer sehr direkt, originell und verständlich für Wissenschaftsthemen zu interessieren und Neugier an der Forschung zu wecken. Mit seinen fundiert recherchierten und kurzweilig präsentierten wissenschaftsjournalistischen Beiträgen trägt Cedric Engels in vorbildlicher Weise zur Vermittlung von Wissenschaft, Forschung und ihrer Relevanz für die Zukunft an eine breite Öffentlichkeit bei

Die aktuellen Jurymitglieder

  • Dr. Stefan von Holtzbrinck (Vorsitz), Vorsitzender der Geschäftsführung, Holtzbrinck Publishing Group
  • Prof. Dr. Dr. Andreas Barner, Mitglied des Gesellschafterausschusses, Boehringer Ingelheim
  • Ulrich Blumenthal, Redakteur "Forschung aktuell“, Deutschlandfunk
  • Prof. Dr. Katja Becker, Präsidentin, Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V.
  • Prof. Dr. Antje Boëtius, Direktorin, Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)
  • Prof. Dr. Martina Brockmeier, ehemalige Vorsitzende, Wissenschaftsrat
  • Prof. Dr. Matthias Kleiner, Präsident der Leibniz-Gemeinschaft e.V.
  • Prof. Dr. Carsten Könneker, Geschäftsführer, Klaus Tschira Stiftung gGmbH
  • Joachim Müller-Jung, Leiter des Ressorts Natur und Wissenschaft, Frankfurter Allgemeine Zeitung
  • Andreas Sentker, Geschäftsführender Redakteur und Leiter Redaktion Wissen, DIE ZEIT und Herausgeber ZEIT Wissen
  • Ranga Yogeshwar, Wissenschaftspublizist und Moderator ARD-Sendungen

1995 wurde der Preis von der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Zeitschrift Scientific American, einer der ältesten Wissenschaftszeitschriften der Welt, ins Leben gerufen. Die Verleihung des Preises erfolgt jährlich und ehrt herausragende wissenschaftsjournalistische Leistungen. Gewürdigt werden Arbeiten in den drei Kategorien Text, elektronische Medien und Nachwuchs. Anlässlich der 25. Verleihung des Preises wurde das Preisgeld in den drei Kategorien verdoppelt. Die Preise in den Kategorien Text und elektronische Medien sind jetzt mit jeweils 10.000 EUR, der Nachwuchspreis mit 5.000 EUR dotiert. Unter dem Vorsitz von Dr. Stefan von Holtzbrinck setzt sich die Jury aus renommierten Journalisten und Wissenschaftlern zusammen.

Für alle Rückfragen:
Veranstaltungsforum Holtzbrinck Publishing Group
Ursel Zetzsche | Telefon: 030 / 27 87 18–20 | E-Mail: gvhpreis@vf-holtzbrinck.de

 

Pressematerialien
Lebensläufe der Preisträgerinnen und Preisträger

 

Lebenslauf Eva Wolfangel

Eva Wolfangel ist preisgekrönte Wissenschafts- und Reportagejournalistin, (unter anderem Knight Science Journalism Fellow am MIT 2019/2020, European Science Writer of the Year 2018), Speakerin und Moderatorin. Sie lernte das Handwerkszeug des Fragenstellens in ihrem Studium der Empirischen Kulturwissenschaften in Berlin und spürt nun als freie Journalistin (unter anderem für die Riffreporter, die ZEIT, GEO, Technology Review und spektrum.de) gesellschaftlich relevante Themen aus der Informatik, der Raumfahrt, der digitalen Interaktion und der Hirnforschung auf. Ihre Leidenschaft ist es, komplexe Zusammenhänge beispielsweise aus der künstlichen Intelligenz, der virtuellen Realität oder der Neuro-Technologie mittels Reportagen und Storytelling so zu erzählen, dass sie für das breite Publikum verständlich und interessant sind. Als Technik-Journalistin experimentiert sie außerdem mit innovativen Formaten und immersiven Technologien. Vor ihrer Freiberuflichkeit war sie bis 2008 Redakteurin einer regionalen Tageszeitung. Eva Wolfangel lebt mit ihrer Familie in Stuttgart.

Lebenslauf Norbert Grundei

Norbert Grundei ist seit 1994 als Journalist und Medienmanager für den Norddeutschen Rundfunk tätig. Seit Januar 2002 ist er Programmchef von N-JOY. Er war Teil des Entwicklungsteams von funk – dem jungen Content-Netzwerk von ARD und ZDF und ist heute einer von zwei Beauftragten des NDR für funk. Seit 2017 leitet er zudem das NDR Audio Lab THINK RADIO. In dieser Funktion hat er den Podcast Coronavirus Update initiiert. Norbert Grundei hält einen Master of Business Administration (MBA) und ist Beiratsmitglied des „Digital Journalism Fellowship“ an der Hamburg Media School.

Lebenslauf Korinna Hennig

Korinna Hennig hat Germanistik und Geschichte in Bamberg, Salamanca und Hamburg studiert und ihr Handwerk beim Privatradio gelernt. Seit 2002 arbeitet sie bei NDR Info, zunächst im Politik- und Kulturressort, mittlerweile als Redakteurin für Bildung und Wissenschaft. Sie ist Host und Redakteurin der ersten Stunde für den Podcast Das Coronavirus-Update.

Lebenslauf Anja Martini

Anja Martini hat während ihres Studiums zur Orchestermusikerin als Reporterin beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk gearbeitet. Nach dem Studium entschied sie sich für den Journalismus. Viele Jahre war sie Moderatorin und Reporterin parallel für Radio und Fernsehen mit dem Schwerpunkt Nachrichten. Nach einigen Jahren als Redakteurin und Planerin für Tagesschau und Tagesthemen arbeitet sie jetzt in der Wissenschaftsredaktion bei NDR info.

Lebenslauf Katharina Mahrenholtz

Katharina Mahrenholtz hat Angewandte Kulturwissenschaften in Lüneburg studiert und anschließend beim NDR volontiert. Sie arbeitet bei NDR Info als Redakteurin für Kultur und Kinder. Sie ist außerdem Mitglied von THINK RADIO, dem Audio Lab des NDR. Zusammen mit den KollegInnen hat sie Ende Februar innerhalb von 24 Stunden das „Coronavirus-Update“ gelauncht - und ist bis heute redaktionell und als Producerin für den Podcast mit verantwortlich.

Lebenslauf Prof. Dr. Christian Drosten

Prof. Dr. med. Christian Drosten ist Leiter des Instituts für Virologie und Leiter Global Health an der Charité – Universitätsmedizin. Den Schwerpunkt seiner wissenschaftlichen Arbeit bildet die Erforschung neu auftretender Viren. Drosten gehört zu den Mitentdeckern des erstens SARS-Coronavirus (SARS-CoV). Von 2007 bis 2017 war er Leiter der Virologie an der Universität Bonn, seit 2017 arbeitet er an der Charité in Berlin. Im Oktober 2020 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz der 1. Klasse ausgezeichnet.

Lebenslauf Cedric Engels

Cedric Engels schloss 2018 an der ifs internationale filmschule Köln sein Filmstudium mit Schwerpunkt Produktion ab. Seit 2015 produziert er regelmäßig Wissenschafts-Videos auf seinem YouTube-Kanal Doktor Whatson. Im Anschluss an sein Studium gründete er eine Produktionsfirma in Köln und begann ein wissenschaftsbegeistertes und kreatives Team aufzubauen, das inzwischen aus 9 Leuten besteht. Zusammen produzieren sie wöchentlich Wissensvideos für über 185.000 Abonnenten auf YouTube. Dabei arbeitet Cedric Engels auch regelmäßig mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung, dem ZDF, der Max-Planck-Gesellschaft und privaten Unternehmen zusammen.

  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Torstraße 42
    10119 Berlin
    Geschäftsführerin
    Friederike Busch

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    Veranstaltungsforum Holtzbrinck auf Facebook
    © 2021 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH