Homepage  >  Aktuelles

17.01.2019

Aktivistische Personen und soziale Bewegungen haben die jüngere deutsche Geschichte entscheidend beeinflusst und die Entwicklung der Gesellschaft und die der Wirtschaft verändert. Neue Konzepte wie die der Gemeinwohlökonomie und der Sharing Economy fordern die klassische Wirtschaft heraus. Was kann Aktivismus in Gesellschaft und Wirtschaft bewirken? Wie wichtig sind aktive Bürger und aktivistische Bewegungen für die Gesellschaft und wo sind die Grenzen?

Podiumsgäste:

  • Dr. Sebastian Haunss, Leiter der Arbeitsgruppe Soziale Konflikte, SOCIUM, Universität Bremen
  • Sweelin Heuss, Geschäftsführerin, Greenpeace e.V.
  • Dr. Sebastian Stricker, Gründer und Geschäftsführer, Share GmbH

Moderation: Evelyn Seibert, Korrespondentin SWR, ARD-Hauptstadtstudio

Datum: 26. Februar 2019, 19:00 Uhr
Ort: Kalkscheune, Johannisstraße 2, 10117 Berlin
Anmeldung


Foto: Carolin Weinkopf

  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Taubenstraße 23
    10117 Berlin
    Geschäftsführer
    Andreas F. Wilkes

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    © 2019 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH