Homepage  >  Aktuelles

12.02.2018

Autobiografie und Familiengeschichte, Ghostwriting für Anfänger und Silicon-Valley-Historie, internationaler Thriller und Sexkomödie: Das Buch der Zahlen (Book of Numbers) ist ein überschäumender Roman, der das Bücherschreiben in Zeiten des Internets auf die Spitze treibt.
Der ehemalige Talmudschüler Joshua Cohen gilt als »einer der avanciertesten Schriftsteller der Gegenwart« (FAZ) und bedient sich einer präzisen Beobachtungsgabe, virtuoser Sprache und existentiellem Witz. Im Jüdischen Museum Berlin liest der Autor aus seinem
Werk und spricht mit dem Literaturwissenschaftler Jan Wilm über das Schreiben und seine Erfahrungen als Samuel-Fischer-Gastprofessor in Berlin.

 

Datum: 12. Februar 2018, 19.00 Uhr
Ort: Jüdisches Museum, Lindenstraße 9, 10969 Berlin


Foto: Phil Dera

  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Taubenstraße 23
    10117 Berlin
    Geschäftsführer
    Andreas F. Wilkes

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    © 2018 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH