Homepage  >  Aktuelles

Foto von Thomas Ostermeier und Edouard Louis
18.05.2018

Der französische Autor Édouard Louis, geboren als Eddy Bellegueule, ist ein literarischer Shootingstar. In seinem 2014 erschienenen autobiographischen Debütroman "En finir avec Eddy Bellegueule" ("Das Ende von Eddy") beschreibt er seine von Armut, Alkoholismus, Arbeitslosigkeit und Rassismus geprägte Kindheit und seine Flucht aus diesen prekären Verhältnissen. Das Buch war in Frankreich ein Bestseller, wurde in...

17.05.2018

Im April 1948 hat die UNO die Gesundheit zum Menschenrecht erklärt und die Weltgesundheitsorganisation WHO gegründet. Heute wird die WHO von 194 Mitgliedstaaten und mehr als 700 Organisationen unterstützt. Mehr als 7000 Menschen arbeiten in 150 Länderbüros.
70 Jahre nach der Gründung ist es Zeit für eine Bestandsaufnahme: Gesundheit für alle Menschen – ist das Ziel erreichbar? Welche Erfolge hat die WHO bisher...

17.05.2018

Bei der aktuellen Veranstaltung der ZEIT-Stiftung im Rahmen der Reihe "Was hält unsere Gesellschaft zusammen" diskutierten Daniel Barenboim, Geiger und Leiter der Abteilung Kammermusik der Barenboim-Said Akademie, Sookee, Rapmusikerin und Stefan Schmidt, Pianist und Leiter des Straßenchor Berlin, ob Musik eher exklusiv ist oder ob egal welche Form, Musik einen gemeinschaftsfördenden Charakter hat und wie Musik und...

04.05.2018

Der in Indien geborene Autor wuchs in Texas auf, studierte Jura in Yale und lebt heute in New York City. Sein Debütband "Ich bin Henker" mit neun Kurzgeschichten über die Macht der Liebe und die Liebe zur Macht wurde von der Kritik gefeiert. Höchst unterhaltsam und im besten Sinne erschütternd, verlässt er mit seinen Erzählungen den Boden des Konventionellen, um uns in seinen glänzenden, mit Humor und großer...

12.02.2018

Autobiografie und Familiengeschichte, Ghostwriting für Anfänger und Silicon-Valley-Historie, internationaler Thriller und Sexkomödie: Das Buch der Zahlen (Book of Numbers) ist ein überschäumender Roman, der das Bücherschreiben in Zeiten des Internets auf die Spitze treibt.
Der ehemalige Talmudschüler Joshua Cohen gilt als »einer der avanciertesten Schriftsteller der Gegenwart« (FAZ) und bedient sich einer...

31.01.2018

Bundestagspräsident a.D. Prof. Dr. Norbert Lammert diskutierte gestern im Rahmen der ZEIT-Stiftungs  Veranstaltungsreihe "Was hält unsere Gesellschaft zusammen" mit Gyde Jensen, jüngste weibliche Abgeordnete im Bundestag und Titus Dittmann von skate-aid. Für Norbert Lammert ist Selbstbewusstsein als Vertrauen in sich selbst und Selbstdistanz, um sich selbst nicht wichtiger als andere zu nehmen, die Haltung, die eine...

26.01.2018

Am Anfang sind wir alle Zwitter. Bis zur sechsten Schwangerschaftswoche trägt jeder Fötus anatomische Anlagen für beide Geschlechter in sich. Erst danach prägen die Gene unsere Geschlechtsdifferenzierung. Aber nicht immer. Manche Menschen können anatomisch nicht eindeutig in das binäre Geschlechtersystem eingeordnet werden. Andere identifizieren sich nicht als Mann oder Frau, obwohl sie es medizinisch betrachtet...

  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Taubenstraße 23
    10117 Berlin
    Geschäftsführer
    Andreas F. Wilkes

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    © 2018 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH