Homepage  >  Veranstaltungen  >  Wissenschaft  >  ZEIT Forum Wissenschaft

ZEIT Forum Wissenschaft

Frauke Hamann von der ZEIT-Stiftung begrüßt die Gäste, Foto: Finja NissenSina Trinkwalder von Manomama, Foto: Finja NissenNiko Paech von der Universität Oldenburg, Foto: Finja NissenNina Rieke von DBB Group GmbH, Foto: Finja NissenModerator Andreas Sentker, DIE ZEIT, Foto: Finja NissenAndreas Sentker, Sina Trinkwalder und Niko Paech, Foto: Finja NissenNiko Paech, Foto: Finja NissenNina Rieke, Foto: Finja NissenDie Podiumsrunde: Andreas Sentker, Sina Trinkwalder, Niko Paech, Nina Rieke und Ulrich Blumenthal (v. li.), Foto: Finja NissenFoto: Finja Nissen
Frauke Hamann von der ZEIT-Stiftung begrüßt die Gäste, Foto: Finja Nissen
Sina Trinkwalder von Manomama, Foto: Finja Nissen
Niko Paech von der Universität Oldenburg, Foto: Finja Nissen
Nina Rieke von DBB Group GmbH, Foto: Finja Nissen
Moderator Andreas Sentker, DIE ZEIT, Foto: Finja Nissen
Andreas Sentker, Sina Trinkwalder und Niko Paech, Foto: Finja Nissen
Niko Paech, Foto: Finja Nissen
Nina Rieke, Foto: Finja Nissen
Die Podiumsrunde: Andreas Sentker, Sina Trinkwalder, Niko Paech, Nina Rieke und Ulrich Blumenthal (v. li.), Foto: Finja Nissen
Foto: Finja Nissen

Die ZEIT Foren Wissenschaft greifen seit 2001 bedeutende Themen aus den Bereichen Wissenschaft, Forschung und Bildung auf, die große gesellschaftliche Relevanz haben und mit bundespolitischer Beteiligung auf dem Podium diskutiert werden.

Das aktuelle Thema: „Mensch und Maschine - Die Macht der Algorithmen"

Sie schürfen in unseren Daten. Sie steuern Maschinen. Sie empfehlen Produkte. Sie machen Meinung. Sie machen unsere Arbeit. Algorithmen sind überall. Algorithmen sind die Regeln im Gehirn von Industrierobotern. Algorithmen übernehmen das Steuer unserer Autos. Algorithmen verkaufen uns Bücher oder Wahlprogramme. Algorithmen suchen uns einen Partner aus. Die Kombination aus Big Data, unendlichem Speicherplatz, stetig wachsender Rechnerleistung und erwachsen werdender Künstlichen Intelligenz lässt Algorithmen in immer mehr Lebensbereiche vordringen. Wo sind die hilfreich? Wann werden sie zur Bedrohung? Und wer setzt Ihnen Grenzen?  Wer weiß schon, was ein Algorithmus ist, wie er funktioniert und vor allem wo seine Grenzen liegen? Wie kann der Macht der Algorithmen entgegengesteuert werden?

Auf dem Podium

  • Prof. Markus Gabriel, Lehrstuhl für Erkenntnistheorie, Philosophie der Neuzeit und Gegenwart an der Universität Bonn
  • Prof. Martin Grötschel, Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften
  • Prof. Verena V. Hafner, Professorin für Adaptive Systeme am Institut für Informatik an der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Prof. Bernhard Schölkopf, Direktor des Max-Planck-Institut für Intelligente Systeme
  • Matthias Spielkamp, Mitgründer und Herausgeber des Online-Informationsangebots iRights.info, Mitgründer der Advocacy-Plattform AlgorithmWatch

Gesprächsleitung

  • Ulrich Blumenthal, Redaktionsleiter "Forschung aktuell", Deutschlandfunk
  • Andreas Sentker, Leiter Ressort Wissen, DIE ZEIT

Bisherige Themen der ZEIT Foren

  • Die Kunst des Verzichts
  • Irgendwohin - nirgendwohin - Exzellenzinitiative: Wohing geht die Reise?
  • Wunderpflanzen, Designerbabys: Die Neugeburt der Gentechnik – unerreicht präzise, unerreicht sicher?
  • In der Krise liegt die Kraft
  • BIG-DATA: Das Ende von Autonomie und Privatsphäre?
  • Was verraten unsere Träume über uns?
  • Kann man Kriege verhindern?
  • Wann bin ich wirklich ich?
  • Wenn wir schon sterben müssen...
  • Was haben wir gewählt? Die Zukunft der deutschen Wissenschaft
  • Wo ist das Volk?
  • Ist das noch Wissenschaft?
  • Ist das noch normal? Wer definiert psychische Erkrankungen?
  • Die Kunst des Selbstbetrugs
  • Die Sehnsucht nach Glück - Maßstäbe für ein gelungenes Leben
  • Gerechtigkeit in der Krise oder Was ist heute gerecht?
  • Was essen wir morgen?
  • Per Gentest zum Wunschkind: Kommt bald die Schwangerschaft unter Vorbehalt?
  • Nach Guttenberg - Was ist uns die Wissenschaft wert?
  • Das große Bildungsversprechen
  • Das 1000-Dollar-Genom
  • Energiemythen
  • Krise oder Hysterie - Vom Umgang mit möglichen Katastrophen
  • Krebstherapie: Geld spielt keine Rolle?
  • Spielball Erde - Rettet Geo-Engineering die Welt vor dem Klimakollaps
  • Wasser für alle?
  • Wissenschaft, Macht, Politik - Wie systemrelevant sind Wissenschaftler für die Politik?

Daten und Informationen

Donnerstag, 23. Februar 2017
19.00 Uhr
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften
Markgrafenstraße 38, 10117 Berlin

Anmeldung
per E-Mail

Zum Nachhören
Eine Zusammenfassung sendet der Deutschlandfunk um 19.15 Uhr in der Sendung "Das Kulturgespräch" und auf Soundcloud steht die Diskussion zum Nachhören bereit. Frühere ZEIT Foren finden Sie im Archiv des Deutschlandfunks.

Veranstalter

Kooperationspartner

  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Taubenstraße 23
    10117 Berlin
    Geschäftsführer
    Andreas F. Wilkes

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    © 2017 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH