Homepage  >  Aktuelles

20.11.2017

Der mit dem Pushcart Prize ausgezeichnete Schriftsteller Daniel Peña, lehrt als Assistant Professor Anglistik an der Universität von Houston-Downtown. Zuvor arbeitete er als Autor, Blogger, Literaturkritiker und Journalist und studierte an der Universität von Mexico City. Kurz vor der Veröffentlichung seines neuen Romans traf der Hurrikan Penas Heimatstadt. Daraufhin schrieb der Autor auf

26.10.2017

Der amerikanische Präsident hält die Ergebnisse der Klimaforscher für falsch. Und auch viele ganz normale Bürger vertrauen im Zweifelsfall eher dem Freund als dem Fachmann. Europakrise, Finanzkrise, Globalisierungskrise, Klimakrise – die Debatten darüber werden allenthalben kontrovers geführt. Untergräbt der Widerstreit der Expertenmeinungen das Vertrauen in die Expertise? Wissenschaftler sind niemals ganz unabhängig – sie wollen Reputation für ihre Leistung und sie brauchen Geld für ihre...

19.10.2017

Im Rahmen eines festlichen Abendessens sind die Preisträger 2017 von der Jury ausgezeichnet worden.

  • Anke Sparmann, freie Autorin, ist Preisträgerin in der Kategorie Print.
  • Alexander Lahl und Max Mönch, freie Autoren und Regisseure, sind Preisträger in der Kategorie elektronische Medien.
  • Theodor Schaarschmidt, freier Journalist, erhält den Nachwuchspreis.
Außerdem spricht die Jury für das Team von Achim Podak und das Schweizer...

14.09.2017

Die aktuelle Veranstaltung in der Reihe beschäftigt sich mit dem Thema "Vom Wert der Werte. Stabilisierung oder Polarisierung?". "Gerechtigkeit ist das, was die Menschen einander schulden, Wohltätigkeit ist das, was darüber hinausgeht." Auf diese Weise charakterisierte der Tübinger Philosoph Otfried Höffe vor vielen Jahren zwei wesentliche Werte. Während über die grundsätzliche Bedeutung von Werten leicht Einigkeit zu erzielen ist, kann dagegen die Frage über...

25.08.2017

Sprache kann Brücke sein oder Barriere. Sie kann Wissen vermitteln oder ‚Fake-News‘ verbreiten. Mit Sprache wird Krieg geführt und Frieden geschlossen. Sprache ist im beständigen Wandel begriffen. Neue, kürzere Redeformate entstehen. Talkshows haben Konjunktur, die klassische politische Debatte scheint dagegen zu verschwinden. Es gibt sie noch, die große Festrede. Aber auf Youtube breiten sich 2-Minuten-Beiträge aus. Und selbst wichtige Nachrichten erscheinen nur noch als kurze, flüchtige...

08.06.2017

In vielen Ländern geraten Forscher unter Druck. Unbequeme Erkenntnisse werden geleugnet und mit „alternativen Fakten“ gekontert. Die Forschergemeinde wird als Establishment verunglimpft, das nur im eigenen Interesse argumentiere. Experten werden beschimpft, ihre Budgets gekürzt. Nicht nur in den USA, wo Donald Trump die menschgemachte Erderwärmung in Abrede stellt. „Was derzeit als postfaktischer Nationalpopulismus durch die Welt geistert, kann sich zu einer Bedrohung unserer Zivilisation...

01.06.2017

«Off the Map» heißt die Lesung von Lavinia Greenlaw, die im Rahmen des Poesiefestivals in Berlin stattfinden wird. Mit Hans Jürgen Balmes, dem Programmleiter für internationale Literatur des Fischer-Verlages spricht sie über das Europäische in ihrer Dichtung – und über den Brexit als Verschwinden von der Karte.  Lavinia Greenlaw kam 1962 in London zur Welt. Im Alter von elf Jahren zog sie mit ihrer Familie in ein kleines Dorf nach Essex. Zum Studium der Kunstgeschichte an der Kingston...

  • VERANSTALTUNGSFORUM
    HOLTZBRINCK PUBLISHING GROUP

     

    Taubenstraße 23
    10117 Berlin
    Geschäftsführer
    Andreas F. Wilkes

    Telefon
    +49 (30) 27 87 18-0

    Telefax

    +49 (30) 27 87 18-18
    © 2017 - VERANSTALTUNGSFORUM DER VERLAGSGRUPPE GEORG VON HOLTZBRINCK GMBH